Ein Harry Potter RPG!
 
StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Digimon Timescale
von Gast Mo Sep 24, 2018 1:48 am

» Viele liebe Grüße
von Gast So Sep 23, 2018 8:39 pm

» Liebe Grüße
von Gast Fr Sep 21, 2018 1:23 pm

» Charmed Forum Grüßt seine Partner
von Gast So Sep 16, 2018 7:25 am

» Marauders Time - The battle goes on
von Gast Di Sep 11, 2018 7:00 pm

» Dead by Daylight
von Gast Di Sep 11, 2018 3:20 pm

» Änderungen
von Gast Mo Sep 10, 2018 12:21 pm

» der Rabe bringt frohe Kunde!
von Gast Mi Aug 29, 2018 10:24 am

» Kein Link eingetragen
von Gast Mo Aug 27, 2018 8:28 pm


Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Storyline

Nach unten 
AutorNachricht
Fawkes
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 183
Geburtstag : 29.07.17

BeitragThema: Storyline    Di Okt 31, 2017 3:37 pm

Die Storyline

Die Geschehnisse der Bücher Harry Potter und der Stein der Weisen bis Harry Potter und der Feuerkelch werden der Handlung dieses RPGs vorausgesetzt.

Der Sturz Lord Voldemorts ist fast 14 Jahre her als der Dunkle Lord im Sommer 1995 zurück kehrt. Seine ehemaligen Todesser spürten das Erstarken seiner Macht bereits seit Monaten. Als er sie schließlich zu sich rief um sie wieder unter dem Dunklen Mal zu vereinen, kamen sie in einer Mischung aus Angst und Loyalität zu ihm zurück. Ein paar wenige flohen und versuchten sich ins Ausland zu retten.
In dieser Nacht misslang es Voldemort ein Mal mehr Harry Potter zu töten. Der Junge überlebte und versuchte die Zauberergemeinschaft zu warnen, aber niemand schenkte ihm Glauben. Das Zaubereiministerium versuchte die ganze Angelegenheit zu vertuschen. Zaubereiminister Fudge und der Tagesprophet setzten alles daran Prof. Dumbledore und Harry zu diffamieren, währenddessen plante Voldemort seine Rückkehr an die Macht ungestört. Über Lucius Malfoy hatte der Dunkle Lord Kontakte ins Zaubereiministerium, die sich für ihn als sehr nützlich erwiesen.

Um etwas gegen Voldemort zu unternehmen reaktivierte Dumbledore den Orden des Phönix. Der Schulleiter von Hogwarts ahnte einen baldigen Kriegsbeginn voraus.
Sirius Black, der sein ehemaliges Elternhaus nicht verlassen konnte, da er immer noch gesucht wurde, bot das Haus am Grimmauldplatz Nummer zwölf als Hauptquartier für den Orden an.
Die Mitglieder des ursprünglichen Phönixordens gewannen neue Mitglieder für den Kampf gegen Voldemort und seine Todesser. Sie brachten in Erfahrung, dass Voldemort hinter einer bestimmten Prophezeiung her war und versuchten entschlossen ihn daran zu hindern sie zu bekommen. Zur gleichen Zeit begann Dumbledore selbst seine Suche in Voldemorts Vergangenheit. Er fand heraus, dass Voldemort Horkruxe erschaffen hatte und begann systematisch nach ihnen zu suchen um sie zu zerstören.

Am 18. Juni 1996 führte Lucius Malfoy eine Gruppe Todesser ins Zaubereiministerium um die Prophezeiung zu beschaffen. Harry und seine Freunde liefen in die Falle, bekamen aber schnell Unterstützung durch den Orden des Phönix. Den Todessern gelang es nicht die Prophezeiung zu bekommen. Sie wurde während des Kampfes zerstört. Voldemort war die Mission so wichtig, dass er selbst ins Zaubereiministerium kam. Es kam zum Kampf zwischen Voldemort und Dumbledore. Durch Dumbledores Anti - Disapparier - Fluch festgehalten, konnten die Todesser nicht fliehen. Voldemort ließ sie alle zurück, mit Ausnahme von Bellatrix Lestrange.

Voldemort konnte nicht verhindern, dass er bei dem Kampf in der Ministeriumsabteilung gesehen wurde. Ein Jahr nach seiner Rückkehr wurde nun auch in der Öffentlichkeit bekannt, dass Lord Voldemort zurück war. Die im Ministerium aufgefundenen Todesser (Lucius Malfoy, Nott sr., Rabastan und Rodolphus Lestrange, Walden Macnair, Jugson, Crabbe, Mulciber, Avery, Antonin Dolohow und Augustus Rookwood) wurden verhaftet und in Einzelhaft nach Askaban verbracht. Ihre Anwesen wurden durchsucht, Unterlagen und Gegenstände beschlagnahmt und die Angehörigen verhört. Die Todesser wurden im Eilverfahren zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Da die Dementoren Askaban verlassen hatten, musste das Ministerium das Zauberer - Gefängnis durch die Auroren schützen lassen. Um die Sicherheit zu gewährleisten wurden jegliche Besuche in Askaban untersagt.

Trotz des Erfolges elf Todesser zu verhaften, herrscht in der Zaubererwelt Angst nachdem Lord Voldemorts Rückkehr bekannt geworden ist. Das Zaubereiministerium gibt Verhaltensregeln heraus und der IMC ( = International Magical Congress) ist alarmiert.
Im Juli 1996 wurde Rufus Scrimgeour Zaubereiminister und löste Cornelius Fugde im Amt ab.
Der ehemalige Leiter des Aurorenbüros schien zunächst mit starker Hand durchzugreifen. Aurorenteams wurden eingesetzt um Hogwarts und wichtige Personen zu schützen, ohne besagte Personen und Institutionen in Kenntnis zu setzen. Der Premierminister der Muggel bekam Kingsley Shacklebolt als persönlichen Assistenten zugeteilt um ihn zu schützen. Schutz - und Sicherheitshinweise wurden an sämtliche Zaubererhaushalte verschickt.
Scrimgeour veranlasste die Einrichtung neuer Büros um magische Schutzaccessoires und - elixiere zu kontrollieren. Obwohl diese überwiegend nutzlos sind, verbot er den Verkauf nicht.
Unter Scrimgeour werden Todesser systematisch gejagt und nach Askaban geschickt. Irrtümliche Festnahmen werden vertuscht, da sich die Politik des neuen Zaubereiministers keine Schwächen eingestehen will. Als Aushängeschild für seine Politik wollte Scrimgeour Harry einspannen, aber der junge Zauberer hatte keinerlei Interesse daran.

In Folge dessen gibt es auch unter Zaubereiminister Scrimgeour Spannungen zwischen dem Ministerium und dem Orden des Phönix.
Das Leben in der Zauberergemeinschaft in Groß - Britannien hatte sich merklich verändert. Nicht alle Zauberer und Hexen lassen sich von der vermeintlich harten Hand, mit der Scrimgeour durchzugreifen scheint, in Sicherheit wiegen.

Bellatrix Lestrange lebt mittlerweile bei ihrer jüngeren Schwester auf Malfoy Manor und auch Lord Voldemort residiert dort. Nach und nach baut der Dunkle Lord dort das Hauptquartier für seine Todesser auf. Wenn er Gefangene macht, landen sie im Kellergewölbe des Anwesens. Der Orden des Phönix beobachtet Malfoy Manor genau und ist durch Severus Snape über die Aktivitäten der Todesser informiert. Ohne, dass Scrimgeour es ahnt, infiltrieren Todesser das Zaubereiministerium. Für Albus Dumbledore und den Orden des Phönix ist es nur eine Frage der Zeit bis das Zaubereiministerium fällt.
Dumbledore weiß zu diesem Zeitpunkt bereits, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Durch einen Fluch, den Severus Snape kurzfristig eindämmen kann, wird Dumbledore in absehbarer Zeit sterben. Daher konzentriert sich Dumbledore auf die Ausbildung von Harry Potter und die Suche nach Horkruxen.

Das RPG setzt unmittelbar nach Dumbledores Tod ein. Das Inplay startet am Abend direkt nach Dumbledores Tod. Die Todesser sind nach einem schweren Kampf aus dem Schloss geflohen. Snape ist mit ihnen gegangen.
Hagrid hat Dumbledores Leichnam geborgen. Die Verletzten sind im Krankenflügel und die Mitglieder des Ordens des Phönix müssen den Schock über Albus Dumbledores Tod erst verarbeiten. In dieser Zeit reift bei Harry die Entscheidung nicht am 7. Schuljahr in Hogwarts teilzunehmen und stattdessen die Suche nach den Horkruxen fortzusetzen.





Weitere Informationen



  • Spielverlauf

    • wir spielen zunächst den Abend von Dumbledores Tod bis wir genug Mitglieder für einen Zeitsprung haben

    • der erste Spieltag wird der Tag von Dumbledores Beerdigung sein (nähere Informationen erfolgen im Thread Ankündigungen, wenn es soweit ist)

    • im weiteren RPG Verlauf wird das Ministerium fallen und durch die Todesser übernommen werden

    • es werden nach und nach Gesetze veröffentlicht, durch die die Verfolgung Muggelstämmiger legalisieren und Voldemort baut eine Schreckensherrschaft auf

    • die Auswirkungen von Voldemorts Herrschaft sind auch in der Schulpolitik von Hogwarts spürbar, wo Todesser als Lehrer eingesetzt werden


  • der IMC = International Magical Congress

    • der Internationale magische Kongress (International Magical Congress = IMC) hatte seinen Sitz bisher in London

    • der IMC ist eine Organisation, die in etwa der UNO der Muggel entspricht

    • seine Hauptaufgabe ist humanitärer Natur | sie arbeiten für die Gleichberechtigung von muggelstämmigen Hexen und Zauberern in allen Mitgliedsstaaten, für den Schutz von Muggeln und gute Beziehungen zwischen Muggeln und Zauberern, aber auch für die Geheimhaltung der Zauberei

    • außerdem sorgt der IMC dafür, dass die internationalen Zaubereiministerien gemeinsam nach Dunklen Zauberern suchen | die Mitgliedsstaaten unterstützen sich beispielsweise gegenseitig mit Auroren

    • unsere User haben die Möglichkeit internationale OCs zu erstellen, die beispielsweise von ihrem jeweiligen Zaubereiministerium zum IMC geschickt werden

    • euer Charakter kann z.B. ein Auror beim MACUSA sein und zu einer internationalen Task Force zum IMC geschickt werden um Groß - Britannien beim Kampf gegen Voldemort zu unterstützen

    • internationale Zauberer und Hexen haben ebenfalls die Möglichkeit sich dem Orden des Phönix anzuschließen bzw. mit den Ordensmitgliedern zusammen zu arbeiten


  • die Untergrundorganisation

    • ein junges Paar, sie Muggel und er Zauberer (er ist ein Nachfahre von Marius Black, dem Bruder des Großvaters von Bellatrix Lestrange) gründeten eine eigene Untergrundorganisation um gegen Voldemort zu kämpfen

    • er wird von Todessern getötet, daraufhin führt sie seine Arbeit hochschwanger fort

    • sie wird dabei unterstützt von seiner Familie

    • im Kriegsverlauf versteckt die Gruppe Muggelstämmige, die aufgrund von Voldemorts Gesetzen flüchten müssen

    • sie entwickeln ein ganzes Untergrundnetzwerk und Flüchtlingsrouten für Muggelstämmige

    • ihr habt die Möglichkeit euch mit freien Charakteren als auch mit Buchcharakteren an dieser Untergrundorganisation zu beteiligen


  • Geheimaufträge per PN

    • Voldemorts Todesser können von uns per PN geheime Aufträge erhalten

    • dabei müssen die User selbst entscheiden, ob sie dem Auftrag folgen oder sich einem anderen Charakter anvertrauen wollen, z.B. wie in Harry Potter und der Halbblutprinz als Narzissa Severus um Hilfe bittet, obwohl ihr verboten wurde zu reden

    • möchtet ihr den Auftrag annehmen, darf in den Posts nicht explizit stehen welcher Art der Auftrag ist, aber es muss danach gehandelt werden

    • wenn ihr Aufträge ablehnt oder an andere verratet, könnte es Konsequenzen für eure Charaktere haben und möglicherweise Strafen des Dunklen Lords nach sich ziehen

    • es kann vorkommen, dass Todesser mit Erpressungen etc. auf andere Charaktere zugehen, Lunas Vater wurde beispielsweise mit ihrem Schicksal erpresst

    • dann müssen eure Charaktere entscheiden, ob sie sich erpressen lassen oder ob sie sich Hilfe suchen etc.

    • auch Mitglieder des Ordens des Phönix können geheime Aufträge voneinander bekommen bzw. geheime Informationen erhalten

    • alle Geheimaufträge / Erpressungen werden von den Admins verschickt, damit wir den Überblick behalten





Hogwarts  Fawkes
Nach oben Nach unten
 
Storyline
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Storyline Dallas bei Nacht
» Die Storyline - Grundstein zum RPG Einsatz
» Storyline
» - Storyline -
» War Dogs - Planung (Storyline, Anmeldungen)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Der Orden des Phönix :: Informationen zum Forum-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: