Ein Harry Potter RPG!
 
StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Liebe Grüße
von Gast Gestern um 12:36 pm

» Ankündigungen
von Fawkes So Apr 22, 2018 9:10 pm

» Blacklist
von Fawkes So Apr 22, 2018 8:59 pm

» Bestätigung der Freundschaftsanfrage
von Gast Do Apr 19, 2018 7:29 am

» Marietta Edgecombe
von Luna Lovegood Mo Apr 16, 2018 7:46 pm

» Moonshadows
von Gast So Apr 15, 2018 11:53 pm

» Ride the Lightning
von Gast So Apr 15, 2018 4:29 pm

» Fragen ans Team
von Gast Do Apr 12, 2018 8:07 pm

» Astoria Greengrass
von Astoria Greengrass Do Apr 12, 2018 12:21 pm


Teilen | 
 

 Theodore Nott

Nach unten 
AutorNachricht
Theodore Nott

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Ort : Hogwarts
Arbeit : Schüler

BeitragThema: Theodore Nott   Mo Apr 09, 2018 1:19 am

Infos

Vorname: Theodore
Nachname: Nott
Spitzname: Theo
Alter: 17 Jahre
Geburtstag: 13. Februar 1980
Zugehörigkeit: Reinblut
Aufgabe/Beruf: Schüler
Patronus: Rabe
Irrwicht: vollkommene Einsamkeit
Hogwartshaus: Slytherin
Zauberstab: 12'', Kastanie mit Drachenherzfaserkern

Aussehen und Kleidungsstil:
Theo gehört mit seinen 1,80m zwar zu den etwas größeren Jungen seines Jahrgangs, jedoch sticht er aufgrund seiner Größe nicht unbedingt sonderlich aus der Menge heraus. Generell kann man sein Erscheinungsbild als eher unauffällig betiteln. Zu seinem etwas höheren Wuchs ist Theodore sehr schlank, wirkt beinahe schon schlaksig. Seinem Gesicht kann zumindest er selber recht viel abgewinnen, so ist der Junge sehr überzeugt von seiner Attraktivität, die in seiner Anwesenheit zumindest noch niemals jemand abgestritten hat.
Passgenau trägt Theo seine Schuluniform Tag für Tag, kam doch jeweils sofort eine neue, wenn er wieder ein Stück gewachsen war. Mittlerweile wächst der Slytherin nicht mehr, aber sobald seine Kleidung auch nur einen Makel aufweist, trägt er quasi schon etwas Neues. Auch in seiner Freizeit kleidet Theo sich mit Bedacht, muss er sich doch vom einfachen Pack abgrenzen und nach außen hin zeigen, welchen Status er genießt.

Avatarperson: Harry Lloyd

Sonstige Facts/Besonderheiten: talentiert im Zaubertränke brauen | Halbwaise

Familie

Mutter: Lavinia Nott (geb. Avery | 1986 gestorben)
Vater: Theodore Nott Sr.
Geschwister: -
Sonstige Familie: Proserpina Nott (Tante), Silas Avery (Onkel), Invidia & Victor Nott (Großeltern väterl.), Venera & Martim Avery (Großeltern mütterl.)
Haustier: -

Charakter

Hobbys:
Zaubertränke brauen | seine Ruhe genießen | Zaubererschach | über andere spotten | flirten
Vorlieben:
Reinblüter | Unabhängigkeit | Slytherins | Geld | Mädchen
Abneigungen:
Vorschriften und Autoritätspersonen | Gryffindors, Ravenclaws und Hufflepuffs | Halbblüter, Muggelgeborene, Muggel etc. | Thestrale (die er sehen kann) | die Gruppe um Harry Potter | Ministerium | Hauselfen
Stärken:
Intelligenz | Charme | Autonomie | schwer zu beeinflussen | Fähigkeiten beim Zaubertränke brauen | Neugier
Schwächen:
Misstrauen | Selbstüberschätzung |  Respektlosigkeit gegenüber anderen | Rassismus gegenüber Nicht-Reinblütern | gelegentlich mangelnde Selbstkontrolle (bei Wutanfällen) | Faulheit

Charakter:
Als Reinblüter und Sohn eines (nicht mittellosen) Todessers wuchs Theodore schon von klein an mit dem Gedanken auf, etwas Besseres als viele andere Zauberer und Hexen zu sein (und erst recht etwas Besseres als Muggel oder Muggelstämmige). Diese Einstellung zog sich seit jeher wie ein roter Faden durch die Gedanken des Jungen, was soweit geht, dass er grundsätzlich erstmal jeden ablehnt, der nicht den selben Blutstatus wie er teilt.
Theo lässt sich nur äußerst ungern etwas befehlen, weshalb er das ein oder andere Mal schon kleine Autoritätsprobleme mit Lehrern der Schule hatte. Mittlerweile ist er allerdings klug genug, dieser Art von Konflikt weitesgehend aus dem Weg zu gehen. Unter Gleichaltrigen ließ er sich allerdings noch nie etwas sagen, im Gegenzug gehört er auch nur selten zu denen, die andere herumkommandieren. Er geht lediglich hin und wieder respektlos mit ihnen um.
Auf Hogwarts ist Theo eher ein Einzelgänger. Sich irgendwelchen Gruppierungen anzuschließen war schon immer ein Gedanke, der ihm zuwider war, da der Slytherin seine Unabhängigkeit durchaus zu schätzen weiß.
Generell gehört Theodore zur misstrauischen Sorte Mensch, was sich durch die Inhaftierung seines Vaters nur noch verstärkt hat.

Lebenslauf:
An seine frühe Kindheit erinnert Theodore sich kaum noch und so weiß er auch nur noch sehr wenig über seine Mutter, die verstarb, als er selbst nur sechs Jahre alt war. Wären da nicht noch die alten Fotos von ihr, die an der ein oder anderen Stelle im Haus der Notts zu finden sind, wäre Theo nicht einmal in der Lage zu sagen, wie sie aussah. Schaut man sich die alten Familienbilder an, so fällt jedoch recht schnell der Altersunterschied zwischen Lavinia und Theodore Nott Sr. auf, der nicht unerheblich sein dürfte.
Auf die genaue Todesursache seiner Mutter ist Theo nie gekommen, denn schon früh überzeugte ihn die Erklärung des Vaters, sie wäre krank gewesen, nicht vollkommen. Es war nicht die Erklärung an sich, die Theo zweifeln ließ, sondern die Art dieser Erklärung. Möglicherweise spielte hier noch die Tatsache mit herein, dass er niemals eine besonders enge Beziehung zu seinem Vater gepflegt hatte. Er könnte nicht einmal genau benennen, woher diese eher kühle Beziehung herrührte, denn in seiner Erinnerung war sie schon immer so da gewesen.
Trotz allem war Theodore Sr. bis zu einem gewissen Punkt erfolgreich bei der Erziehung seines Sohnes, denn als dieser mit 11 Jahren in Hogwarts wie sein Vater und dessen Vater und eigentlich so ziemlich jeder in der Nott-Linie, in Haus Slytherin eingeteilt wurde, war aus dem Kind ein rassenewusster Junge geworden, der sicherlich einmal ein würdevoller Erbe werden würde.
Mit dem zunehmenden Alter wuchs allerdings auch Theos Bereitschaft allem und jedem zu trotzen, sodass es eine gewisse Phase gab, in der er mit seiner Dreistigkeit vor fast niemandem Halt machte. Nach einigen weniger sanften Zurechtweisungen durch seinen Vater legte sich dies allerdings auch relativ rasch wieder.
Unter seinen Mitschülern fiel Theo maximal durch seinen Widerstand gegen Gruppendruck auf, ansonsten verhielt er sich diesbezüglich nicht außergewöhnlicher als die meisten Slytherins. Von Gangs, so auch der Gruppierung um Draco Malfoy herum, distanzierte Theo sich von Beginn an, da er nie bereit war, nach der Pfeife anderer zu tanzen. Dennoch verstand er sich mit den meisten seines Hauses relativ gut.
Eine wirklich tiefe Abneigung gegen Harry Potter entwickelte sich bei Theo erst, als dieser im 5. Schuljahr in einem Interview im Klitterer unter anderem seinen Vater als Todesser enttarnte. Auch für die Inhaftierung seines Vaters gibt er unter anderem Potter die Schuld, sodass er diesen neben den üblichen Piesackereien noch weniger ausstehen konnte.

aktuelle Ereignisse: - folgen noch -
Nach oben Nach unten
Theodore Nott

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Ort : Hogwarts
Arbeit : Schüler

BeitragThema: Re: Theodore Nott   Di Apr 10, 2018 11:36 pm

psst. bin fertig :)
Nach oben Nach unten
 
Theodore Nott
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Orden des Phönix :: Zur Anmeldung im Forum geht's hier lang :: Steckbriefe-
Gehe zu: