Ein Harry Potter RPG!
 
StartseiteFAQMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Liebe Grüße
von Gast Gestern um 12:36 pm

» Ankündigungen
von Fawkes So Apr 22, 2018 9:10 pm

» Blacklist
von Fawkes So Apr 22, 2018 8:59 pm

» Bestätigung der Freundschaftsanfrage
von Gast Do Apr 19, 2018 7:29 am

» Marietta Edgecombe
von Luna Lovegood Mo Apr 16, 2018 7:46 pm

» Moonshadows
von Gast So Apr 15, 2018 11:53 pm

» Ride the Lightning
von Gast So Apr 15, 2018 4:29 pm

» Fragen ans Team
von Gast Do Apr 12, 2018 8:07 pm

» Astoria Greengrass
von Astoria Greengrass Do Apr 12, 2018 12:21 pm


Teilen | 
 

 Coralee Black

Nach unten 
AutorNachricht
Coralee Black

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Ort : London
Arbeit : Kopf der Untergrundbewegung
Status : Witwe

BeitragThema: Coralee Black   So März 18, 2018 6:39 pm

Coralee Black



Infos

Vorname: Coralee Josephine
Nachname: Black (geb. Dunham)
Spitzname: Cora
Alter: 28 Jahre
Geburtstag: 14.02.1969
Zugehörigkeit: Muggel
Aufgabe/Beruf: Kopf der Untergrundorganisation

Aussehen und Kleidungsstil: Da Coralee ein Muggel ist, zieht sie den einfachen Kleidungsstil dieser vor. Meistens sieht man sie in Jeans und verschiedenen Blusen. Im Sommer auch in luftigen Kleidern. Während ihrer Schwangerschaft, ist ihr Lieblings Kleidungsstück die Latzhose, kombiniert mit verschiedenen, bunten Shirts. Wenn sie jedoch auf eine Mission geht, bevorzugt sie gedeckte Farben oder sogar Umhänge um so wenig wie möglich aufzufallen. Bei einer Größe von 1.70m hat sie eine schlanke Figur und ein markantes Gesicht. Die langen, braunen Haare, trägt sie abwechselnd glatt oder in Wellen.

Avatarperson: Emmy Rossum

Sonstige Facts/Besonderheiten: Cora ist der momentane Kopf der Untergrundorganisation und außerdem im siebten Monat schwanger, was ihrem Schwager sehr missfällt. Er fühlt sich für sie verantwortlich und sorgt stets für ihre Sicherheit.

Familie

Mutter: Diana Dunham (geb. Wright)
Vater: Richard Dunham †
Geschwister: /
Sonstige Familie:
Edgar Wright | Großvater (Mutter)
Aethel Wright † | Großmutter (Mutter)
John Dunham † | Großvater (Vater)
Shelly Dunham † | Großmutter (Vater)
Daisy Wright | Tante
Marley Wright | Tante
Preston Dunham | Onkel

Marius Black jr † | Ehemann - Zauberer
Phineas Black | Schwager - Zauberer
Atlas Black | Schwiegervater
Grace Black (geb. Whitmore) | Schwiegermutter
Castor Black | Onkel (Ehemann)
Alya Black | Tante (Ehemann)
Alphard Black
Regulus Black
Nymphadora Lupin
Andormeda Tonks
Ted Tonks


Haustier: /

Charakter

Hobbys:
* Gartenarbeit
* Kochen
* Lesen (vor allem Gedichtbände)

Vorlieben:
* Marius
* Zuckerwatte
* Die Organisation
* Eistee
* Frühling

Abneigungen:
* Tyrannen
* Unterdrückung
* Todesser
* Hass
* Manipulation von Menschen

Stärken:
* Überzeugungskraft
* Stur
* Selbstlos
* Tolerant
* Liebevoll
* Ehrlich

Schwächen:
* Waghalsig
* Unbedacht
* Harsch
* Innerlich Verstört
* In sich gekehrt



Lebenslauf:
Das Ehepaar Dunham bewohnt in Richmond upon Thames ein Haus am Stadtrand, mit einem kleinen, schönen Garten, den Diana stets hegt und pflegt. Nur wenige Minuten entfernt, befindet sich die Bäckerei von Richard, welche sein Lebenstraum ist. Mit viel Schweiß und Blut, hat er die vier Wände selber aufgebaut und zum Laufen gebracht. Er verbringt daher viel Zeit im Laden und backt noch alles mit Liebe zum Detail von Hand. Durch die gute Ware und den erlesenen Geschmack der Backwaren, genießen die Dunhams großes Ansehen in der Gesellschaft ihres eigenen Viertels.
In diese Gemeinde wird am 14.02.1969 Coralee hineingeboren. Mitten in der Nacht setzen bei Diana die Wehen ein und noch während die Hebamme zum Haus gerufen wird, erblickt das kleine, ungeduldige Mädchen im elterlichen Schlafzimmer das Licht der Welt.
Cora verbringt eine normale Kindheit in London. Ihre Eltern lieben ihre Tochter über alles und unterstützen sie bei jeglichen Vorhaben und Träumen. In der Schule ist sie sehr beliebt, schreibt gute Noten, besucht zusätzliche außerschulische Aktivitäten und ist stets höflich. Früh stellt sich schon heraus, dass die Brünette eine Affinität für Sprachen besitzt. Sie lernt neben English fließend Französisch, Deutsch und Spanisch. Sogar als sie in die Pubertät kommt, macht sie ihren Eltern kaum ärger. Mit Jungs ausgehen, mit ihren Freundinnen an der Themse sitzen, gemeinsam lernen und Abends ausgehen, stehen trotzdem fest auf dem Tagesplan, auch wenn sie sich stets an die festen Zeiten ihrer Eltern hält.  
Dieses perfekte Idyll ändert sich jedoch schlagartig, kurz nach Coralees fünfzehntem Geburtstag, alles fällt auseinander. Es beginnt an dem Tag, als Richard in seiner Bäckerei zusammenbricht. Die gerufenen Ärzte können nur noch den Tod feststellen, ein Herzinfarkt. Das junge Mädchen erfährt erst davon, als sie an diesem verregneten Tag von der Schule heim kommt. Ihre Mutter sitzt alleine am Küchentisch, weint bitterlich und schafft es nicht mit ihrer Trauer zu leben. Diana schafft es auch in der darauf folgenden Zeit nicht, diesen tragischen Verlust zu verarbeiten. Sie stürzt immer mehr in die Depression ab, verliert die Lust am Leben. Nach einer rührenden Beerdigung, welche Coralee fast im Alleingang organisiert, versucht ihre Mutter trotzdem die Geschäfte zu übernehmen, scheitert jedoch kläglich. Die Beiden Frauen verlieren erst die Bäckerei an die Bank und kurz darauf auch das Haus.
Zu dieser Zeit lernt Coralee auch zum ersten Mal, was es bedeutet alleine zu sein. Die ganzen Menschen, welche die Dunhams nach außen hin so gerne gemocht haben, wenden sich von der Familie ab. Keiner Hilft den Beiden auf oder reicht eine helfende Hand. Ganz im Gegenteil, sie meiden sowohl Mutter als auch Tochter und lachen sie manchmal sogar aus. Die Brünette fühlt sich so einsam, hilflos und vor allem machtlos. Diese Situation geht so weit, dass Diana nach einem schweren Zusammenbruch in die geschlossene Abteilung einer Psychiatrie kommt.
Ab diesem Tag ist Coralee nun endgültig auf sich alleine Gestellt, weigert sich jedoch aufzugeben. Zwei Jahre, bis zu ihrer Volljährigkeit, verbringt sie bei ihrer Großmutter. Dort machte sie ihren Abschluss mit Bestnoten und kam an die Universität um englische Literatur zu studieren. Kurz nach ihrem vierundzwanzigsten Geburtstag trat sie eine Lehrstelle für English an einer renommierten High School an.

Trotz all dieser Widrigkeiten verliert Coralee trotzdem nie den Kontakt zu ihrer Mutter. Zuerst besucht sie diese Fast täglich in der Anstalt und später auch einmal die Woche im Heim. Diana erholt sich von ihren Depressionen mithilfe schwerer Antidepressiva und lernt ihr Leben wieder in ordentliche Bahnen zu lenken und sogar stellenweise zu genießen. Das Leben im Heim gefällt ihr, sie findet Freundinnen und das beruhigt ihre Tochter.
Bei einem dieser Besuche, trifft Coralee zum aller ersten Mal auf Marius Black jr. Dieser besucht eine ältere Squib Dame namens Sophie Devon, welche von der Organisation ebenfalls im Heim untergebracht worden ist. Sophie versteht sich blendend mit Diana, mit welcher sie auch eine Wohnung teilt. Die fünfundzwanzigjährige ist sofort angetan von dem dunkelhaarigen Mann. Er ist attraktiv, charmant und die blauen Augen blitzen wie Juwelen. In der darauf folgenden Woche, besucht Coralee ihre Mutter zum ersten Mal jeden Tag, in der Hoffnung Marius wieder zu sehen. Diesem geht es mit der humorvollen, liebevollen und starrköpfigen Brünetten nicht anders. Sophie und Diana entgeht dieser Vorgang natürlich nicht, also fassen sie einen Plan und laden Beide zu einem Spaziergang im Park ein und tauchen schlicht und ergreifend nicht auf.
Coralee, die sich von so einem Trick natürlich nicht beeindrucken lässt, verbringt einen schönen Tag mit Marius und sie verabreden sich erneut zwei Tage später.
Schnell entwickelt sich aus den Dates eine ernsthafte Beziehung. Das junge Paar ist einander schlichtweg verfallen. Es dauert daher auch nur ein Jahr bis Marius ihr alles über sich und die geheime Untergrundorganisation erzählt. Er zeigt Coralee seinen Zauberstab und den Black Stammbaum. Doch der erwartete Streit bleibt aus. Ganz im Gegenteil, die Brünette ist so sehr davon begeistert, dass sie die ganze Nacht über reden und zum Frühstück zu seiner Familie fahren. Anschließend zeigt Marius Cora sogar die Winkelgasse und Gringotts. Keinen Monat später hält er um ihre Hand an.
Die Hochzeit wird mit zweihundert Gästen auf dem Anwesen von Marius Black sn. gefeiert. Es sind genauso viele Muggel wie Magier eingeladen, was eine umfassende Planung erfordert. Darunter auch Schulfreunde von Marius jr und Alphard Black. Es wird ein rauschendes Fest, bei der sich Sophie und Diana durchgehend begeisterte und wissende Blicke zuwerfen. Hier lernt Cora zum ersten Mal auch Andormeda Tonks und ihre Familie kennen. Sie ist schlichtweg hin und weg von der reizenden Familie und schließt alle sofort ins Herz. Auch später verliert sie den Kontakt zu ihnen nicht.
Coralee und Marius ziehen in ein Haus in der Nähe von London, damit sie weiterhin die Damen im Heim besuchen können. Die Brünette genießt es sehr, die Wahrheit über Zauberer zu kennen und liebt es, dass ihr Heim bis unter die Decke mit magischen Gegenständen voll ist, vom Radio bis hin zu Zaubertrankzutaten. Außerdem liest sie auch viele von den Büchern, welche ihrem Mann gehören um sich Wissen anzueignen. Während Coralee neben ihrem Eheleben weiterhin unterrichtet, arbeitet Marius tagsüber im Ministerium, in der Abteilung für Internationales magisches Recht. Nachts leiten sie gemeinsam die Untergrundorganisation. Obwohl Coralee am Anfang noch zurückhaltend ist, stürzt sie sich schon bald mit Feuereifer in diese Tätigkeit, denn sie erinnert sich noch gut daran wie es ist von anderen verstoßen zu werden. Gemeinsam mit Marius reist sie durch ganz England und rettet ausgestoßene Zauberer und Squibs. Gibt ihnen Arbeit, eine Unterkunft und vor allem Hoffnung.
Zu dieser Zeit tritt Voldemort erneut im Ministerium auf den Plan. Gemeinsam mit Marius‘ Bruder Phineas konzentrieren sich die Beiden nun darauf, Muggelstämmige zu retten und sicher im Ausland unter zu bringen. Eine Arbeit die gefährlich ist und viel Mühe erfordert.
Im Januar 1997 bemerkt Coralee, dass sie Schwanger ist. Marius Freude lässt sich schlichtweg nicht in Worte fassen, bis ihm klar wird, dass seine Frau keineswegs vor hat, die Arbeit bei der Organisation dafür aufzugeben. Nach einer langen Diskussion willigt sie erst für ihr ungeborenes Kind ein kürzer zu treten. Das Glück des Paares scheint nun perfekt zu sein. Coralee freut sich sehr auf das Kind und richtet schon Bald das Zimmer ein. Marius kümmert sich aufopferungsvoll um seine Ehefrau.
Doch auch das währt nicht lange. In der Nacht vom 16ten auf den 17ten Mai wird Marius von Todessern, bei dem Versuch einen flüchtigen Zauberer zu retten, ermordet. Als Phineas mit der Leiche seines jüngeren Bruders zum Haus zurück kehrt, bricht für Coralee die Welt zusammen. Im Gegensatz zu ihrer Mutter, lässt sie sich dadurch jedoch nicht aus der Bahn werfen. Ganz im Gegenteil, sie tritt wieder in die Organisation ein und kämpft gegen den Rat ihres Schwagers, hochschwanger gegen den dunklen Lord weiter. Ihr Augenmerk liegt dabei besonders auf den Todessern Yaxley und Magnair, die für den Tod von Marius verantwortlich sind. Die gesamte Black Familie unterstützt sie dabei.  

aktuelle Ereignisse:  Als Aberforth die Organisation über den Tod von Albus unterrichtet, ist Cora klar, dass sie härter kämpfen muss als je zuvor, wenn es noch eine Chance für Muggelstämmige geben soll. Sofort schickt sie ihre Familienmitglieder los und gefährdete Zauberer im Auge zu behalten. Nun müssen sie schnell handeln.

_________________
Nach oben Nach unten
 
Coralee Black
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Black Dagger TC
» Eure Lieblingszitate aus Black Butler [Anime]
» Lustige Bilder zu Black Butler
» IG-2000 "Black Crab"
» [Gast] Unser Forum: Black Dagger - Warrior of Darkness

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Orden des Phönix :: Zur Anmeldung im Forum geht's hier lang :: Steckbriefe-
Gehe zu: